werbebanner 420x90
Nachwuchszentrum: Tobias Bluhm übernimmt die Leitung des Nachwuchszentrums
von news flash (ps)
Montag - 26 Feb 2024 10:00     views:2857


Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass der BFC Dynamo sich zukünftig breiter und professioneller aufstellt.
Tobias Bluhm wird ab dem 01. März 2024 die Position des Leiters des Nachwuchszentrums beim BFC Dynamo in Vollzeit übernehmen.
Tobias Bluhm beeindruckt durch seine umfangreiche Ausbildung und Erfahrung, die ihn zu einer idealen Wahl für diese Position macht. Im Alter von 33 Jahren verfügt er über eine pädagogische Ausbildung und entsprechender Tätigkeit im Schulwesen.
Seit 2016 hat er sich kontinuierlich im Bereich des organisierten und leistungsorientierten Fußballs weiterentwickelt. Von 2016 bis 2023 war er Trainer im Grundlagenbereich unseres BFC Dynamo und übernahm von 2021 bis 2023 zusätzlich die Rolle des Kleinfeldkoordinators.
Seine Arbeit erweckte spätestens im Frühjahr 2023 auch die Aufmerksamkeit eines Nachwuchsleistungszentrums unserer Stadt, wo er seit Sommer letztens Jahres tätig ist.
Seine Ausbildung und Lizenzen unterstreichen sein Engagement und seine Kompetenz.
In den Jahren 2016 bis 2018 absolvierte er ein zweijähriges Fernstudium zum Sportmanager und ist seit 2018 im Besitz der DOSB Vereinsmanager B-Lizenz. Darüber hinaus besitzt er eine Trainerlizenz UEFA B-Level (B-Lizenz).
Tobias Bluhm tritt die Nachfolge des bisherigen Nachwuchsleiters Sven Franke an, welcher zukünftig im Verein die neu geschaffene Position als Verantwortlicher Leiter für den digitalen- und technischen Bereich übernehmen wird.
Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Sven Franke für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren zu danken. Unter seiner Leitung hat das Nachwuchszentrum bedeutende sportliche Erfolge erzielt und wurde auf die nächste Entwicklungsstufe gehoben.
Wir heißen Tobias Bluhm herzlich willkommen zurück beim BFC Dynamo und wünschen ihm viel Erfolg bei der weiteren Entwicklung unseres Nachwuchszentrums. Unser Ziel ist es, das Nachwuchszentrum weiter zu stärken und herausragende Talente zu fördern.