werbebanner 420x90
Eintrittspreis: BFC Dynamo reagiert auf Pyrostrafen
von news flash (ps)
Dienstag - 2 Apr 2024 8:04     views:6170


In der laufenden Regionalliga-Saison wurde unser BFC Dynamo mehrfach für das Abbrennen von Pyrotechnik vom Sportgericht des Nordostdeutschen Fußballverbands (NOFV) verurteilt. Insgesamt wurden unserem Verein in dieser Spielzeit bereits Strafen in Höhe von mehr als 21.000 Euro auferlegt, zuzüglich der noch zu erwartenden Strafe für die Vorkommnisse beim Auswärtsspiel in Babelsberg. Bereits in der vergangenen Saison wurden Strafen in Höhe von mehr als 30.000 Euro fällig. Eine Situation, die den Verein aus nachvollziehbaren Gründen zu einer entsprechenden Reaktion zwingt. Gegen den FC Energie Cottbus wird daher ein Teil der Strafen nun erstmals auf die Eintrittspreise eines Heimspiels umgelegt. Es wird ein Zuschlag in Höhe von 3,00 Euro pro Ticket erhoben. Eine Maßnahme, die zum Nachdenken für die Zukunft anregen soll und die verdeutlicht, dass Pyroaktionen dem Verein finanziell schaden. 
 
Diese Strafen stellen ein nicht kalkulierbares wirtschaftliches Risiko dar. Wir, als Verein, haben dabei nur bedingt Einfluß auf das Verhalten der Zuschauer und sprechen uns daher für einen zeitnahen Diskurs zwischen Verband, Vereinen und Fans aus.